ND- bzw. Graufilter

Filter

ND- bzw. Graufilter

Produkte Filtern

Filter

  • Preis
  • Hersteller
  • Verfügbarkeit

Sortierung

Filter ND- bzw. Graufilter von Siolex

Grau Filter für besondere Aufnahmen

Grau Filter reduzieren den Lichteinfall durch das Objektiv einer Kamera. Sie sind auch bei Systemkameras nützlich, obwohl sich die korrekte Belichtung bei diesen Kameras mit den bordeigenen Mitteln bereits auf drei Arten einstellen lässt, über die Belichtungszeit, die Blende sowie die Empfindlichkeit des Sensors, beziehungsweise des Films bei photochemischem Aufnahmematerial.

Belichtungssteuerung versus Bildgestaltung

Alle kameraseitigen Möglichkeiten der Belichtungssteuerung ändern aber nicht nur die Intensität der Belichtung, sondern haben auch einen Effekt auf die Bildgestaltung. Kurze Belichtungszeiten frieren das Bild ein, lange führen zu Bewegungsunschärfe. Kleine Blenden erzeugen eine große Schärfentiefe, mittlere Blenden bieten die beste Auflösung, große Blenden erlauben es, Bildteile durch gezielte Unschärfe hervorzuheben. Mit steigender Empfindlichkeit nimmt schließlich das Bildrauschen, die Körnigkeit der Fotos zu. Der Grau Filter nimmt ausschließlich Licht weg und erweitert so den Spielraum für die kreativen Möglichkeiten der Bildgestaltung mit Blende, Belichtungszeit und Empfindlichkeit.

Grau Filter, auch als ND-Filter bekannt

Ein Grau Filter schwächt alle drei Grundfarben in gleichem Maße ab, er besitzt also für alle drei Farben die gleiche Filterdichte. Daher wird der Graufilter auch Neutraldichtefilter oder ND-Filter genannt. Wie andere Aufnahmefilter bieten wir ND-Filter ebenfalls in einer Version mit Slim-Line-Fassung an. Der flachere Ring dieser Filterfassung verhindert eine Vignettierung bei starken Weitwinkelobjektiven oder bei der Kombination mit weiteren Filtern.

Sortierung

  • Preis
  • Hersteller
  • Verfügbarkeit